Direktive

Der ehemalige Geschäftsführer eines renommierten Verlages entschied sich einen eigenen Buchverlag zu begründen. Der Verlag sollte die Außendarstellung eines klassischen Verlages haben. Eine Festlegung auf  Nischenthemen bestand nicht. Der Schwerpunkt lag auf Krimis. Die Aufgabe bestand in der Erarbeitung eines Copyright Design, unter der Berücksichtigung weiterer Dependancen in Skandinavien.     

Konzeptionelle Umsetzung

Mit dem Briefing durch das Okapi Team wurde nochmals das Buch selbst als Markenträger für einen Literaturverlag herausgearbeitet und entsprechend ein Logo entwickelt. Gleichzeitig wurden Namen bzw. Namensverbindungen zwischen dem Verlag in Deutschland und der ersten Dependance in Schweden konzipiert.
Farbgebungen und Formen sind nach Gesichtspunkten des Neuromarketing auf Literatur abgestimmt.
Weitere Werbeträger wie Mailings, Plakate, Flyer etc. sind für einzelne Bücher, aber auch z.B. für Messestände ausgearbeitet und umgesetzt. Der Verlag hat schon im dritten Jahr eine Einnahmewartung nach Buchverkäufen, welche die Kostensituation übersteigen wird. 

Vielen Dank fürs Anschauen!