Direktive

RONO Maschinenbau 
RoNo – ein Maschinenbau-Unternehmen mit typischen hanseatischen Strukturen war im Begriff die Metamorphose zu einem Globelplayer zu vollziehen. Zurückblickend auf eine feste Partnerschaft mit Tradition galt es die Fragen der Zeit neu zu definieren und sich „frei zu schwimmen“. In der Vereinigung von Tradition und Progressivität lag die besondere Herausforderung.
Konzeptionelle Umsetzung

Durch gezielte Fragestellungen des Okapi-Teams im Briefing wurde schnell deutlich, dass „hanseatisch“ nicht nur „traditionell“ oder sogar „verstaubt“ sein muss. Mit einem bewussten Einarbeiten von schon Bewährten wurde die Außendarstellung von RoNo Maschinenbau noch mehr auf den internationalen Markt abgestimmt. Das Erleben des Kunden wurde in den Mittelpunkt gerückt und ein zeitlich abgestimmter Maßnahmeplan entwickelt. Mit aktuell neuer Webseite, Imagebroschüre incl.Visitenkarte und einem neu installierten Mailingsystem haben die Anfragen aus mehreren Ländern Europas den gemeinsamen Weg von RoNo und Okapi positiv honoriert.
Damit sollte sich die Arbeit des Okapi Teams schon nach wenigen Wochen für RoNo Maschinenbau amortisiert haben.

www.ro-no.de

Umsetzung

  • Website
  • Datenblätter
  • Folder
  • Messestand
  • Newsletter
  • Mailings

Vielen Dank fürs Anschauen!